Weißeritzgymnasium

Betriebsraktikum Klasse 9

verantwortlich:  Fachkonferenz GRW

Ansprechpartner: Frau Welsch

Zeitraum im Schuljahr 2019/20:      27.04. – 11.05.2020

Das Betriebspraktikum am Weißeritzgymnasium ist als Pflichtpraktikum in Klassenstufe 9 angelegt. Zwei Wochen lang dürfen SchülerInnen in einer eigens gewählten Praktikumsstätte ihren „Traumberuf“ ausprobieren. Dabei dürfen alle Tätigkeiten und Berufe gewählt werden, die von der Handelskammer offiziell als Berufe und Beschäftigungen (Tätigkeiten) anerkannt werden. Zudem darf die Praktikumsstätte auch an einem anderen Ort außerhalb Freitals, jedoch im Bundesgebiet, liegen.

Das Betriebspraktikum ist die einzige offizielle Möglichkeit, in der Schullaufbahn unserer Schule ein Praktikum in einem Betrieb oder Unternehmen zu absolvieren. Entsprechend ernst und zeitnah sollte die Suche nach einem Platz begonnen werden. Der Zeitraum des Praktikums ist jedes Jahr in den Monaten April bzw. Anfang Mai vorgesehen.

Es wird geraten, sich schon in den Sommerferien zwischen Klassenstufe 8 und 9 einen Praktikumsplatz zu suchen. Die offizielle Einweisung/ Erstbelehrung zum Praktikum beginnt in den ersten Wochen des Schuljahres 9 durch den Praktikumsbetreuer der Schule, Herrn Jacob.

Innerhalb des Schuljahres Klasse 9, meist im Frühjahr, wird eine zweite Belehrung durchgeführt. Dabei erhalten alle SchülerInnen Aufgaben sowie Arbeitsaufträge zur Reflexion ihrer Tätigkeit vor Ort. Diese Aufgaben werden in einer Mappe gesammelt (Praktikumsmappe) und bei Wiederaufnahme des Unterrichts beim Klassenlehrer bzw. GRW-Lehrer abgegeben.

Entstandene Fahrtkosten können in der Schule eingereicht und beim Schulträger abgerechnet werden. Näheres dazu wird in der zweiten Belehrung bekanntgegeben.

Wir als Lehrerschaft freuen uns jedes Jahr aufs Neue, wenn SchülerInnen über ihre Tätigkeiten und Praktikumsstätten bei Wiederaufnahme des Unterrichts begeistert berichten. Für die eigene Studien- und Berufsorientierung leistet das Betriebspraktikum damit einen hohen Beitrag.