Weißeritzgymnasium

Schulgirokonto

Einrichtung eines Schulgirokontos

(s. Leitfaden_Aktualisierung_Fassung_2019-01-30)

                                                                                                                                      Freital, im Juni 2019

Sehr geehrte Eltern, Freunde und Förderer,
liebe Schülerinnen und liebe Schüler,
sehr geehrte Kolleginnen und sehr geehrte Kollegen des Weißeritzgymnasiums,


mit dem neuen Sächsischen Schulgesetz wurde den Schulen die Einrichtung eines Schulgirokontos ermöglicht, um sicher und unkompliziert bargeldlose Einzahlungen für schulische Belange tätigen zu können. Der Freistaat Sachsen stellt sich somit als Kontoführender zur Verfügung und Schulleiter können damit für ihre Schule ein eigenes Schulkonto eröffnen.

 

Für das Weißeritzgymnasium habe ich dieses an der Ostsächsischen Sparkasse eingerichtet; es wird durch die Filiale Dresden/Güntzplatz betreut. Dafür werden monatliche Gebühren von 4,90 Euro erhoben; die Sparkasse stellt der Schule ein Programm für die Kontoführung (team collect: einmalig ca. 46,- € für z.B. Zuordnung einzelner Posten auf Unterkonten, Klassenübersichten etc.) zur Verfügung. Diese Gelder muss die Schule erwirtschaften und können auch über Spenden finanziert werden. Wir nutzen für dieses Konto keine Geldkarte und führen die Zahlungen ausschließlich im Online-Verfahren durch.

 

Die Bedingungen, der Ablauf und die Überwachung dieses bargeldlosen Zahlungsverkehrs sind entsprechend geregelt (s. VwV_Schulkonten_vom_06_09_2018) und müssen zwingend von allen Beteiligten eingehalten werden. Innerhalb der Schule sind die verantwortlichen Ansprechpartner mein Leitungskollege Herr Techen neben mir als zuständiger Schulleiterin (s. „Vier-Augen-Prinzip“) und die von der Schulkonferenz berufenen Rechnungsprüfer Frau Freese und Herr Kunze. Die Kontoführung unterliegt den Datenschutz-Bestimmungen.

 

Über das Schulkonto dürfen alle Zahlungsvorgänge abgewickelt werden, deren Grundlage keine Mittel des Freistaates Sachsen bzw. des Schulträgers sind. Es zählen dazu Einnahmen und Ausgaben im Zusammenhang zum Beispiel mit:
Schulfahrten,
– Schulfesten und ähnlichen Anlässen,
– Wettbewerben und
– Schulprojekten,
– der zentral organisierten Beschaffung von persönlichen Ausstattungsgegenständen sowie
– zweckgebundenen Spenden an die Schule.

Für jede Zahlung erhalten Sie von dem Klassenleiter/Tutor bzw. der Schule ein Schreiben mit der Bitte um Überweisung bzw. Einzahlung. In diesem Schreiben informieren wir Sie über die Höhe des zu zahlenden Betrages, über den Zahlungstermin und über den genau anzugebenden Verwendungszweck. Der Klassenleiter/Tutor löst nach vollständiger Einzahlung rechtzeitig die Überweisung durch uns an den Zahlungsempfänger aus.

 

Damit ein solches Verfahren über unser Schulkonto gelingt und übersichtlich bleibt, bitten wir Sie, beim Online-Banking zuverlässig den Namen und die Klasse sowie den vorgegeben Verwendungszweck anzugeben. Die Termin-Treue ist unbedingt einzuhalten. Nur dann ist eine verlässliche Kontrolle des Geldeingangs möglich.

 

Die Daten des Schulgirokontos des Weißeritzgymnasiums sind:
Ostsächsische Sparkasse Dresden, Güntzplatz 5 in 01307 Dresden
IBAN DE81850503000225806401
BIC OSDDDE81XXX

 

Ich hoffe, mit der Einrichtung dieses Schulkontos den Eltern und Schülern eine sichere und bequeme Zahlungsweise für diverse schulische Aktivitäten bieten zu können. Mit dem Führen eines Schulkontos entfällt die unmittelbare Haftung der einzelnen Lehrer gegenüber Dritten und schafft somit mehr Sicherheit. Das Schulkonto bietet außerdem einen geringeren Arbeitsaufwand für die Lehrkräfte und entlastet sie damit.

Freundliche Grüße
Jeanette Gernat, Schulleiterin